Flammen auf Baustelle in Niederrad

Eine Person aus Gebäude gerettet

Flammen auf Baustelle in Niederrad

Ein Anbau auf einer Baustelle in Niederrad hat in der Nacht zu Mittwoch in Flammen gestanden. Wie die Feuerwehr mitteilt, dauerten die Löscharbeiten bis in die frühen Morgenstunden.

Um 0:52 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr zu dem Brand in der Hahnstraße gerufen. Dort stellten sie fest, dass der betroffene Anbau bereits in Vollbrand stand. Weitere Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten daraufhin nachalarmiert werden.

Der Anbau drohte durch das Feuer einzustürzen und konnte deshalb nicht mehr betreten werden. In dem brennenden Anbau befand sich laut Feuerwehr eine Person, die gerettet werden konnte. Sie wurde mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Die Löscharbeiten zogen sich bis etwa 5:20 Uhr morgens hin. Das Feuer wurde über sechs Rohre sowie von einer Drehleiter aus gelöscht. Im Einsatz waren 43 Kräfte von der Feuerwehr mit zwölf Fahrzeugen sowie drei Wagen des Rettungsdienstes. Wie hoch der Sachschaden ist, ist aktuell noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlung zur Brandursache übernommen. (ms)

Logo