Zwei Hauptverkehrsadern am Wochenende gesperrt

Bauarbeiten sorgen für Verkehrsbehinderungen

Zwei Hauptverkehrsadern am Wochenende gesperrt

Gleich zwei Hauptverkehrsadern in der Frankfurter Innenstadt werden am Wochenende teilweise gesperrt. Wie die Stadt Frankfurt mitteilt, sind die Hanauer Landstraße und die Eschenheimer Anlage von den Sperrungen betroffen. Autofahrer müssen mit Einschränkungen rechnen und werden umgeleitet.

Hanauer Landstraße

Die Vollsperrung der Hanauer Straße stadtauswärts ist die zweite von drei notwendigen Vollsperrungen. Dort führt das Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE) Straßenarbeiten durch. Ab Samstagabend um 18 Uhr wird die Hanauer Landstraße deshalb zwischen Dieselstraße und Ernst-Heinkel-Straße gesperrt. Autofahrer werden über die Dieselstraße, die Carl-Benz-Straße, die Adam-Opel-Straße und die Ernst-Heinkel-Straße umgeleitet.

Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle dagegen ganz normal passieren. Auch die Straßenbahnen der Linien 11 und 12 fahren während der Sperrung wie gewohnt. Aufgehoben wird die Vollsperrung am Montagmorgen um 5 Uhr. Die dritte und letzte geplante Vollsperrung der Hanauer Landstraße stadtauswärts ist von Samstag, 25. Mai, 18 Uhr bis Montag, 27. Mai, 5 Uhr geplant.

Eschenheimer Anlage

Auch rund um die Eschenheimer Anlage müssen Autofahrer sich am Wochenende auf Behinderungen einstellen. Auch hier ist das ASE im Einsatz und kümmert sich um Arbeiten an der Fahrbahndecke. Deshalb wird die Eschenheimer Anlage zwischen Peterstraße und Sternstraße von Freitag um 17 Uhr bis Montagmorgen um 5 Uhr in Fahrtrichtung Alte Oper vollgesperrt.

Umgeleitet werden Autofahrer zum einen über die Eckenheimer Landstraße, den Oeder Weg, die Querstraße und die Eschersheimer Landstraße. Zum anderen wird über die Friedberger Landstraße, die Konrad-Adenauer-Straße, die Kurt-Schumacher-Straße, die Battonstraße, die Berliner Straße, die Weißfrauenstraße, die Neue Mainzer Straße und die Hochstraße umgeleitet. Dem Ost-West Durchgangsverkehr empfiehlt die Stadt, auf den Theatertunnel auszuweichen.

Einschränkungen gibt es auch bei der Buslinie 36. Sie wird in Fahrtrichtung Westbahnhof vom Scheffeleck über die Eckenheimer Landstraße zur Holzhausenstraße umgeleitet. Die Kurzfahrten der Linie zwischen Hainer Weg und Eschenheimer Tor enden während der Sperrung bereits am Scheffeleck. Von dort fahren die Busse über die Alte Gasse nach Sachsenhausen zurück. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren.

Weitere Sperrung

Und eine weitere Straße wird am Wochenende gesperrt. Auch in der Rohrbachstraße arbeitet die Stadt an der Fahrbahndecke. Sie wird deshalb zwischen Martin-Luther-Straße und Rothschildallee von Freitag, 20 Uhr bis Sonntag, 18 Uhr in Fahrtrichtung Alleenring gesperrt. Die Umleitung führt über die Martin-Luther-Straße, die Günthersburgallee und die Rothschildallee. Für Fußgänger und Radfahrer gibt es keine Einschränkungen.

Mehr Infos zur Verkehrssituation, Sperrungen und Baustellen findet Ihr unter MainZiel. (nm)

Logo