Frankfurt auf Platz 2 der „Gute-Laune-Städte“

Frankfurter hören laut Streamingdienst viel fröhliche Musik

Frankfurt auf Platz 2 der „Gute-Laune-Städte“

Frankfurt liegt auf Platz 2 der deutschen „Gute-Laune-Städte“ — zumindest, was die Musikvorlieben angeht. Zu dem Ergebnis kommt der Audio-Streamingdienst „Deezer“, der das musikalische Hörverhalten seiner Nutzer ausgewertet hat.

So wurde in Frankfurt am zweitmeisten Musik aus Playlists gehört, die im Titel Worte wie “Happy” und “glücklich” tragen. Noch fröhlicher geht es nur in Stuttgart zu: Die Stadt in Baden-Württemberg liegt auf Platz 1 der Auswertung. Laut „Deezer“ lieferten sich Stuttgart und Frankfurt ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das Stuttgart nur knapp für sich entschied.

Frankfurt liegt mit seinem Gute-Laune-Musikkonsum übrigens vor Städten wie Hamburg, München und Düsseldorf. Die beliebtesten „Happy-Songs“ kommen laut Deezer aus den Genres Pop und R’n’B. Das beliebteste Lied ist „We Can Do Better“ von Matt Simons, danach folgen „Electricity“ von Silk City feat. Dua Lipa, Diplo und Mark Ronson und „Too Good To Be True“ von Rhys.

Für das Ranking hat Deezer alle Playlists mit den Worten „Happy“, „Glücklich“ und deren Synonymen analysiert und ausgewertet, in welchen deutschen Städte diese Playlisten pro Kopf am meisten gehört werden. Auch die beliebtesten Songs pro Playlist wurden dabei ermittelt. (ts)

Logo