In der RMV-App gibt es jetzt Wochen- und Monatskarten

Auch Paypal-Zahlung ab sofort möglich

In der RMV-App gibt es jetzt Wochen- und Monatskarten

Wer sich im Rhein-Main-Gebiet bisher Wochen- und Monatskarten für den Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) kaufen wollte, musste das am Automaten oder am Schalter erledigen. In der App des RMV gab es bislang nur Einzel-, Tages- und Gruppenkarten zu kaufen. Seit Montag ist das allerdings vorbei. Wie der RMV mitteilt, können Fahrgäste ihre Zeitkarten ab sofort in der Smartphone-App kaufen.

„Die Einbindung von Wochen- und Monatskarten ist der nächste logische Schritt in unserer Digitalisierungsstrategie und macht den Ticketkauf über unsere App jetzt auch für Pendler und Vielfahrer interessant“, so RMV-Geschäftsführer Knut Ringat. Während die anderen Fahrkarten bereits seit 2012 über die App gekauft werden konnten, musste das Handyticket-System für die Zeitkarten überarbeitet werden. Diese bieten laut RMV etwa zusätzliche Sicherheitsmerkmale und können, wenn der Fahrgast sich ein neues Smartphone kauft, auch auf dieses übertragen werden.

Einschränkung zum Zeitkarten-Start in der RMV-App

Eine Einschränkung gibt es zum Start des Zeitkarten-Verkaufs in der RMV-App allerdings: Die Wochen- und Monatskarten können vorerst nur mit sofortigem Gültigkeitsbeginn gekauft werden. Im Lauf des kommenden Jahres soll sich das aber ändern. Perspektivisch sollen die Fahrgäste außerdem Jahreskarten über die App kaufen können.

Übrigens: Auch bei den Zahlungsoptionen in der App gibt es eine Neuerung. Ab sofort können App-Nutzer auch per Paypal zahlen. Bisher war die Zahlung nur via Lastschrift, Kreditkarte oder — bei Einzelfahrten, Tages- und Gruppenkarten — die Mobilfunkrechnung möglich. (df)

Logo