Ein Familienfest für den guten Zweck

„Benefiz für Kids“ geht in die dritte Runde und lädt mit vielfältigem Kinderprogramm und Spendenaktion ein.

Ein Familienfest für den guten Zweck

Bereits zum dritten Mal findet am Samstag das Familienfest „Benefiz für Kids“ statt. Gäste wie der Frankfurter „Bahnbabo“ Peter Wirth, eine Tombola mit vielen Preisen, Spiele und die alljährliche Spendenaktion sorgen für ein abwechslungsreiches Programm auf dem Familienfest.

Der Hintergrund

Im August 2017 fand „Benefiz für Kids“ zum ersten Mal statt. Jens Meißner rief das Fest zusammen mit seiner Lebensgefährtin Rita Förster ins Leben. „Damals hat’s richtig geschüttet. Das war sozusagen unsere Taufe“, scherzt Meißner. Er möchte mit dem Familienfest Spenden für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst (AKHD) Frankfurt, den Wünschewagen des ASB Hessen und für ein Obdachlosen-Übergangsheim in Frankfurt sammeln.

„Ich war selbst einmal obdachlos. Jetzt, wo es mir gut geht, kann ich auch was zurückgeben.“ - Jens Meißner, Veranstalter

„Ich war selbst einmal obdachlos. Jetzt, wo es mir gut geht, kann ich auch was zurückgeben“, sagt Meißner. So veranstaltet er jedes Jahr im Januar eine Obdachlosenaktion, bei der er und seine Helfer Brötchen, Tee, Kaffee und warmes Essen an Obdachlose verteilen. Durch eine Bekannte kam er dann auf die Idee, auch etwas für Kinder zu organisieren.

Was erwartet die Besucher?

Somit gibt es auch ein breites Kinderprogramm, wie beispielsweise einer Fußballarena, einer Malstation, Glitzertattoos und Klett-Dart. Auch für Essen und Trinken ist gesorgt. „Frankfurter Würstchen, Steaks, Handkäs-, Kartoffel- und Nudelsalat: Es gibt viel zu essen“, sagt Meißner. Er bemühe sich außerdem um familienfreundliche Preise. So kosten beispielsweise alle Getränke 1 Euro und ein Steak 3,50 Euro. Zudem werden wiederverwendbare Becher, Besteck und Geschirr genutzt, um so wenig Müll wie möglich zu verursachen. „Im vergangenen Jahr haben wir für die gesamte Veranstaltung nur einen Müllsack gefüllt“, so Meißner.

Highlights sind laut Meißner der Besuch des Bahnbabos und eine Tombola mit Preisen. Gewinnen können die Teilnehmer unter anderem limitierte Bahnbabo-Taschen der Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) oder ein signiertes Eintracht-Trikot von 2018. Hauptpreis ist eine viertägige Berlinreise für zwei Personen, inklusive Hin- und Rückreise, Übernachtungen und Rahmenprogramm. Gesponsert wird der Preis von der SPD-Bundestagsabgeordneten Ulli Nissen.

„Jeder Euro, jeder Cent hilft.“ - Jens Meißner

Jens Meißner freut sich über jeden Gast: „Jeder, der kommen möchte, ist herzlich eingeladen.“ Das betont auch der Bahnbabo: „Mir persönlich ist es auch sehr sehr wichtig, dass viele Menschen kommen.“ Diese können auf dem Fest nämlich etwas Gutes tun. Neben der Tombola wird auch eine Spendenbox bereit stehen, deren Erlös am Ende durch drei geteilt und an die ausgewählten Institutionen gespendet wird. Im vergangenen Jahr bekam jede der Organisationen mehr als 600 Euro. Ein ähnliches Ergebnis wünscht sich Meißner auch für dieses Jahr. „Jeder Euro, jeder Cent hilft“, sagt er.

Das „Benefiz für Kids“ findet am 3. August von 10 bis 17 Uhr auf dem Gelände der Motorradfreunde Harheim im Grundweg statt. Der Eintritt ist frei.

Logo