Aggressiver Ladendieb an der Hauptwache

Drogen und gestohlene Klamotten im Gepäck

Aggressiver Ladendieb an der Hauptwache

Ein 31-jähriger Mann hat am Montagabend zwei Ladendetektive geschlagen und beleidigt. Zuvor hatte er mit einem Komplizen Waren aus einem Bekleidungsgeschäft in der Straße „An der Hauptwache“ gestohlen. Ein Ladendetektiv verletzte sich bei dem Angriff.

Wie die Polizei mitteilte, betraten der Dieb und sein Komplize das Geschäft gegen 18 Uhr. Während der 31-Jährige eine Jeans, zwei Shirts, einen Pullover, eine Jacke und vier Hemden im Wert von mehr als 450 Euro in eine mitgebrachte Tasche packte, stand sein Kumpel Schmiere. Als die beiden den Laden verlassen wollten, sprachen die beiden Ladendetektive sie an. Die Diebe rannten weg.

Geschnappt werden konnte nur noch der 31-Jährige. Die Detektive stellten ihn an der Kreuzung Katharinenpforte/ Kleiner Hirschgraben. Doch der 31-Jährige wehrte sich. Er schlug und beleidigte die Männer und versuchte sich dadurch loszureißen. Der 54-jährige Ladendetektiv wurde dabei verletzt.

Die Polizei nahm den Dieb schließlich fest und fand rund 0,5 Gramm Marihuana bei ihm. Sie brachten den 31-Jährigen in eine Haftzelle, wo er nun darauf wartet, dem Haftrichter vorgeführt zu werden. Das Diebesgut und die Drogen stellte die Polizei sicher.

Die Beamten suchen nun nach dem Komplizen. Er wird wie folgt beschrieben: Er ist männlich und trug eine weiße Kappe, ein schwarzes T-Shirt und eine graue, kurze Hose. Die Polizei nimmt Hinweise zur Identität des Komplizen unter der Telefonnummer 069/755-10100 entgegen. (nm)

Logo