Schwarzlicht-Minigolfanlage öffnet ihre Tore

Bauzeit betrug wenige Monate

Schwarzlicht-Minigolfanlage öffnet ihre Tore

Mehrere Frankfurter freuen sich seit einigen Monaten auf die Eröffnung einer neuen Freizeiteinrichtung in ihrer Stadt. Nun ist es soweit: In Bornheim eröffnet am 28. September eine Schwarzlicht-Minigolfanlage.

In den Räumen in der Berger Straße 140 soll es dann die Möglichkeit geben, mithilfe einer speziellen Brille 3D-Effekte während des Spielens zu erleben. Die Kulissen wurden von international bekannten Graffiti-Künstlern gestaltet. Eingerichtet wird die Anlage von den „Schwarzlichthelden“. Diese haben im Januar 2017 bereits eine Anlage in Mainz eröffnet, welche seither nach Angaben der Betreiber über 100.000 Besucher hatte.

Die Anlage in Frankfurt wird auf zwei Etagen liegen und soll in vier „Themenwelten“ aufgeteilt sein. Tim Schieferstein von den Schwarzlichthelden verspricht auch Bahnen, die sich über die zwei Ebenen erstrecken. Insgesamt wird es 18 Löcher zu bespielen geben. Unter der Woche soll die Bahn von 12 bis 22 Uhr, am Wochenende bis 24 Uhr geöffnet sein. In den Schulferien wird schon um 10 Uhr geöffnet. Eine Übersicht über die Preise sowie abweichende Öffnungszeiten in den Ferien und an Feiertagen lassen sich auf der Website der Schwarzlichthelden finden. Informationen zum Bau der Anlage findet Ihr zudem in unserem früheren Artikel.

Logo