Stadt poliert Teile der Mainzer Landstraße auf

Auch Straßensperrungen geplant

Stadt poliert Teile der Mainzer Landstraße auf

Sommerferienzeit ist für die Stadt Baustellenzeit. Mehr als 20 Baustellen gibt es in den Ferien im Stadtgebiet, eine davon liegt ab Montag in der Mainzer Landstraße. Für rund 328.000 Euro werden Teile der Straße von der Stadt aufpoliert.

Los geht es am Montag stadteinwärts zwischen der Galluswarte und der Hafenstraße. Dort soll die Mainzer Landstraße eine neue Fahrbahndecke bekommen. Und auch die Bordsteine werden saniert. Um den Verkehr zunächst möglichst wenig zu behindern, arbeitet die Baufirma laut Stadt unter der Woche an den Gehwegen und erneuert Pflaster und Bordsteine. Dabei sollen nur kleinere Abschnitte der Mainzer Landstraße betroffen sein. Für Radfahrer soll eine Umleitung ausgeschildert werden.

Zur Sache geht es dann an zwei Wochenenden im August. Von Freitag, 2. August, bis Montag, 5. August, und von Freitag, 9. August, bis Montag, 12. August sind jeweils Sperrungen an der Straße angekündigt.

Samstags fräst die Baufirma laut Stadt die Asphaltdecke ab, am Sonntag soll dann die neue Asphaltdecke auf die Straße kommen. Die Bauarbeiten sollen pünktlich zum Schulbeginn am 12. August um 5 Uhr abgeschlossen sein. (js)

Logo