Mainzer Landstraße wird stadteinwärts vollgesperrt

Sperrung von Freitagabend bis Montagfrüh

Mainzer Landstraße wird stadteinwärts vollgesperrt

Die Mainzer Landstraße wird am Wochenende stadteinwärts zwischen Galluswarte und Hafenstraße vollgesperrt. Grund sind Bauarbeiten des Amts für Straßenbau und Erschließung.

Gesperrt wird ab Freitag, 20 Uhr. Andauern soll die Sperrung bis Montagfrüh um 5 Uhr. Der Verkehr wird über die Camberger Straße, die Gutleutstraße, den Baseler Platz, die Baseler Straße, den Hauptbahnhof und die Karlstraße umgeleitet. Fußgänger und Radfahrer kommen ohne Einschränkungen an der Baustelle vorbei.

Einschränkungen gibt es stattdessen bei den Bussen. Die Linie 52 wird in zwei Abschnitte geteilt, die sich an der Galluswarte treffen: Von Griesheim kommend wird sie vom Ordnungsamt aus über die Mainzer Landstraße bis kurz vor die Galluswarte umgeleitet. Dort wendet sie und fährt auf dem normalen Weg über die Kleyerstraße zurück. Die Haltestellen Galluspark und Kriegkstraße entfallen in Richtung Galluswarte. Von der Schloßborner Straße kommend endet die 52 an der Galluswarte und während des City-Triathlons am Sonntag bereits am Haus Gallus.

Auch die n8 zur Konstablerwache ist von der Baustelle betroffen. Sie umfährt das Gebiet in der Nacht auf Montag über die parallel verlaufende Gutleutstraße zum Güterplatz. Hier entfällt die Haltestelle „Speyerer Straße“. (nl)

Logo