Dritte Mainbrücke in Niederrad geplant

Baustart 2022 geplant

Dritte Mainbrücke in Niederrad geplant

Das Streckennetz der Deutschen Bahn (DB) wird ausgebaut - deshalb soll in Niederrad eine dritte Mainbrücke gebaut werden. Das teilte die Deutsche Bahn mit. Die Bauarbeiten sollen 2022 starten.

Laut der Deutschen Bahn gehört der Eisenbahnknoten Frankfurt zu einem der meistgenutzten Schiennenetze der DB. Um die Strecken zu entlasten, soll das Schiennetz mit zwei zusätzlichen Gleisen vom Hauptbahnhof ausgebaut werden. Betroffen ist die Strecke zwischen dem Bahnhof Frankfurt (Main)-Stadion und der Eisenbahnüberführung über die Gutleutstraße. Dies erfordere eine dritte Eisenbahnbrücke über den Main, so die Deutsche Bahn in einer Pressemitteilung. Die neue Stahlbrücke soll parallel zu der bereits bestehenden Stabbogenbrücke entstehen. Fernzüge sollen zukünftig in und von Richtung Hauptbahnhof über die neue Stahlbrücke fahren.

Die neue Brücke wird aus zwei Teilen bestehen: der 70 Meter langen Vorlandbrücke sowie der 150 Meter langen Mainbrücke. Die Mainbrücke wird als Stabbogenbrücke realisiert. Ein Pfeiler des Bauwerkes wird im Fluss gegründet. Mit dem Bau der neuen Brücke wird es dann insgesamt drei Niederräder Brücken geben. Bis voraussichtlich 2028 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

Weitere Informationen findet Ihr auf der Seite der Deutschen Bahn. (pk)

Logo