Sperrung der Anschlussstelle Frankfurt-Flughafen

Ausfahrten an der A3 wegen Bauarbeiten gesperrt

Sperrung der Anschlussstelle Frankfurt-Flughafen

Gleich zwei Ausfahrten der Anschlussstelle Frankfurt-Flughafen auf der A3 werden in den nächsten Wochen gesperrt. Das teilt die Deutsche Bahn (DB) mit.

Ab Mittwoch wird die Ausfahrt zum Terminal 2 des Frankfurter Flughafens gesperrt sein. Los geht es um etwa 20 Uhr. Aufgehoben wird die Sperrung am 13. September gegen 15:30 Uhr. Die zweite Sperrung betrifft die Ausfahrt nach Kelsterbach zum Terminal 1 des Flughafens. An den Wochenenden vom 23. bis 26. August sowie vom 6. bis 9. September wird dort jeweils ab 19 Uhr abends und bis 4 Uhr morgens gesperrt.

Umleitungen werden eingerichtet

Für die gesperrte Verbindung Würzburg-Terminal 2 wird eine Umleitung eingerichtet. Umgeleitet wird ab dem Frankfurter Kreuz von beiden Richtungen der A5 kommend und ab der Anschlussstelle Frankfurt-Süd von der A3 aus Würzburg kommend über die B43. Das Terminal 2 kann hinter der Sperrung außerdem über die Anschlussstelle Kelsterbach an der B43 erreicht werden.Für die Sperrung zwischen Würzburg und Kelsterbach an den genannten Wochenenden wird außerdem eine Umleitung über die Anschlussstelle Raunheim eingerichtet.

Die Umleitung ab der Anschlussstelle Frankfurt-Süd über die B43 wird am 4. August von 6 bis 12 Uhr wegen des Frankfurt City Marathons unterbrochen. In dieser Zeit kommen Autofahrer nur über die Anschlussstelle Kelsterbach zum Flughafen.

Im Mai 2017 waren beide Ausfahrten für die Bauarbeiten des neuen Tunnels der S-Bahn-Anbindung „Gateway Gardens“ verlegt worden. Nachdem der Tunnelrohbau nun abgeschlossen ist, werden sie an ihren ursprünglichen Platz zurückverlegt. (ab)

Logo