Strenge Verbote für Eintracht-Fans in Straßburg

Verbotszonen rund um das Stadion

Strenge Verbote für Eintracht-Fans in Straßburg

Für Fans von Eintracht Frankfurt könnte das Auswärtsspiel gegen Racing Straßburg am Donnerstagabend zum Versteckspiel werden. Wie der Verein mitteilt, hat die Präfektur von Straßburg Verbotszonen rund um das Stadion ausgerufen.

Die Zonen gelten am Donnerstag, den 22. August, von 9 Uhr bis 0 Uhr rund um das Stade de la Meinau. Eintracht-Fans dürfen innerhalb der Verbotszonen nicht als Eintracht-Fans auftreten. Besonders das sichtbare Tragen von Trikots und Fanschals ist verboten. Alle Fans mit Karten für den Gästebereich dürfen außerdem ausschließlich den Gästeeingang nutzen.

Bis auf den Gästeblock gilt das Verbot laut Eintracht Frankfurt für das ganze Stadion, die Avenue de Colmar, Rue Montessori, Rue de l’Extenwoerth, Rue Staedel, Rue de la Flachenbourg, Piste Georges Speicher und die Rue de Ciriers. Auch ein Alkoholverbot wurde im und um das Stadion erlassen.

Die Eintracht trifft am Donnerstagabend um 20:30 Uhr in den Europa-League-Play-Offs auf Racing Straßburg. Das Rückspiel findet eine Woche später in der Commerzbank-Arena statt. (ts)

Logo