Brutaler S-Bahn-Schläger aus Frankfurt wird bei „Aktenzeichen XY“ gesucht

Opfer lag im Koma

Brutaler S-Bahn-Schläger aus Frankfurt wird bei „Aktenzeichen XY“ gesucht

Der Fall eines brutalen S-Bahn-Schlägers aus Frankfurt wird in der nächsten Ausgabe von „Aktenzeichen XY…ungelöst“ im ZDF gezeigt. Das bestätigte das ZDF auf Anfrage von Merkurist. Das Opfer hatte nach dem Angriff mehrere Wochen im Koma gelegen.

„Der Täter schlägt nur einmal zu – doch die Folgen sind fatal“, beschreibt das ZDF den Fall, der in der Folge vom 10. Juli laufen soll. Konkret geht es um einen Angriff vom 22. April 2017, einem Tag, an dem die Eintracht gegen den FC Augsburg gespielt hatte.

Das 51-jährige Opfer war nach dem Spiel um 19:59 Uhr am Hauptbahnhof in die S4 Richtung Kronberg gestiegen. In der S-Bahn geriet der Mann mit einem bislang Unbekannten in Streit. Am Westbahnhof stieg der 51-Jährige aus der Bahn. Der Täter folgte ihm und schlug ihm ins Gesicht - so fest, dass er zu Boden ging und mit dem Hinterkopf auf dem Bahnsteig aufschlug.

Die Folgen: mehrere Wochen Koma, ein Schädelhirntrauma zweiten Grades und bleibende Schäden, unter anderem bei der Sehkraft. Der Täter ging nach dem Schlag zurück in die Bahn und fuhr davon. Zeugen zufolge soll er die Bahn in Rödelheim verlassen haben.

Fahndung bislang ohne Erfolg

Seit Mitte 2018 fahndet die Bundespolizei mit Fotos einer Überwachungskamera nach dem Täter, bislang allerdings ohne Erfolg (wir berichteten). Die Ermittler hoffen, dass die Ausstrahlung bei Aktenzeichen XY endlich Bewegung in den Fall bringt.

Beschrieben wird der unbekannte Mann als etwa 1,85 Meter groß mit schwarzen, kurze Haaren und gepflegter Erscheinung. Er soll etwa 25 bis 30 Jahre alt sein und trug bei der Tat eine dunkelblaue oder schwarze Jacke mit weißem Streifen am Ärmel, blaue Jeans und helle Turnschuhe.

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main hat eine Belohnung in Höhe von 1500 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Ermittlung der gesuchten Person führen. Hinweise nimmt die Bundespolizei rund um die Uhr unter der kostenfreien Servicenummer 0800/6888000 entgegen.

Der Fall des Frankfurter S-Bahn-Schlägers läuft am Mittwoch, 10. Juli, um 20:15 Uhr im ZDF.

Update 8. Juli 2019:

Wie jetzt bekannt wurde, ist der Fall des S-Bahn-Schlägers nicht der einzige Frankfurter Fall, der in der kommenden Sendung behandelt wird. Auch im folgenden Fall fahnden die Beamten über die TV-Sendung nach dem gesuchten Verdächtigen:

Logo