Drei Männer liefern sich Schlägerei am Flughafen

Auch Pfefferspray im Einsatz

Drei Männer liefern sich Schlägerei am Flughafen

Ein Streit zwischen drei Männern ist am Sonntag in der Abflughalle B des Flughafens eskaliert. Das teilt die Polizei mit.

Die drei Männer im Alter von 43, 48 und 30 Jahren gerieten nach bisherigen Ermittlungen gegen 17 Uhr in Streit. In dessen Verlauf griff der 48-Jährige zu einem Pfefferspray und sprühte es dem 30-Jährigen ins Gesicht. Der reagierte mit einem Faustschlag auf die Reizgas-Attacke.

Die Bundespolizei nahm die drei Personen vorläufig fest. Sie wurden noch vor Ort ärztlich behandelt. Wegen des Pfefferspray-Einsatzes mussten die betroffenen Räume gelüftet und gereinigt werden.

Nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden die drei wohnsitzlosen Männer wieder entlassen. Die Ermittlungen, auch zum Hintergrund der Tat, dauern an. (df)

Logo